Frische Worte für alte Geschichten

An alle, die meine Kurzgeschichten „Grauschleier“ und „Arc de Triomphe“ so toll fanden, dass sie sich die guten Stücke ausgedruckt, eingerahmt und übers Bett gehängt haben – das müsst ihr jetzt leider noch einmal machen. Oder ihr behaltet die Originale und verkauft sie in ein paar Jahren gegen hohe Geldbeträge.

Jedenfalls – ich habe die beiden Texte überarbeitet, insbesondere gekürzt. Wen das interessiert, der sei herzlich eingeladen, sie sich noch einmal durchzulesen.

(Ich kann nicht von einem Sommerloch sprechen, denn dazu veröffentliche ich den Rest des Jahres auch zu wenig)

Schöne Ferien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.